Das Depot

Um Wertpapiere besitzen können, bedarf es eines Depots. Für meine Investments nutze ich das Depot von Smartbroker.

Das Smartbroker Depot wird von der DAB BNP Paribas verwaltet. Hier können alle Arten von Wertpapieren verwaltet werden.

Vorteile des Smartbroker Depots

  • kostenlose Depotführung
  • keine versteckten Kosten
  • alle Arten von Wertpapieren verwahrbar
  • alle deutschen Handelsplätze und viele internationale Handelsplätze verfügbar
  • 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag
  • Ordergebühr nur 4 € zzgl. Handelsplatzentgelt
  • gebührenfreie Wertpapierorders bei Gettex ab 500 € Ordervolumen
  • gebührenfreie Wertpapierorders im Direkthandel bei Morgan Stanley, HSBC und Vontobel
  • Wertpapierorders zu 1 € Ordergebühr bei Lang & Schwarz ab 500 € Ordervolumen
  • 604 sparplanfähige ETF, davon 279 gebührenfrei besparbar als Sparplan
  • zahlreiche gebührenfrei besparbare Fonds
  • 102 Aktiensparpläne verfügbar
  • 13 sparplanfähige ETC verfügbar
  • Wertpapierkredit ab 2,25 % Zinsen p.a. verfügbar
  • Für mich das ideale Depot. Alles verfügbar, sehr günstige Konditionen und ein sehr übersichtlich gestaltetes Backend. Die Konditionen sind einfach stimmig und somit ist das eine der wenigen Empfehlungen, die ich hier auf diesem Blog aussprechen möchte.



    Letztlich muss aber jeder für sich entscheiden welches Depot für ihn optimal ist. Einige Depots habe ich inzwischen selbst getestet und halte für mich Smartbroker für das ideale Depot. Die Vielzahl der Handelsplätze und die günstigen Konditionen sprechen auf jeden Fall für Smartbroker.