Gekauft am 15.09.2021 – UBS ETF-MSCI JAPAN SOCIALLY RESPONSIBLE UCITS ETF – A JPY DIS / WKN: A14UX8

Nach dem Verkauf meiner Hornbach-Aktien musste das freigewordene Geld natürlich neu angelegt werden. Die Wahl fiel dabei auf einen ETF japanischer Aktie mit SRI-Rating, den UBS ETF-MSCI JAPAN SOCIALLY RESPONSIBLE UCITS ETF – A JPY DIS.

Japan war bei meinen bisherigen Investments außen vor, sodaß es sich anbot hier nun ein kleines Investment zu tätigen und somit mein Budget noch breiter zu streuen. Mit dem SRI-Rating werden Unternehmen klassifiziert, die bestimmte ethische Vorgaben einhalten. So sind z.B. Unternehmen der Tabakindustrie oder auch Waffenhersteller hier außen vor.

Durch diesen ETF kann ich nun auch Japan abdecken und zugleich mich bei der Unternehmensauswahl auf Unternehmen konzentrieren, die auch ethisch für mich vertretbar sind. Die Entwicklung des ETF in den letzten Jahren war für mich soweit okay, sodaß hier ein kleines Budget platziert werden konnte.

UBS (L) MSCI Japan SocResp ETF
UBS (L) MSCI Japan SocResp ETF

In den Top 10 der Aktien des ETF sind so bekannte Namen wie Sony, Fujitsu und Panasonic zu finden. Allerdings gibt es hier eine Deckelung. Kein Unternehmen hat mehr als 5 % Anteil am ETF. Insgesamt sind 57 Firmen enthalten.

Für mich ist dieser ETF ein kleiner Baustein zum Aufbau eines sehr breiten Portfolios. Als Hauptbaustein ist ein derartiger Länder-ETF natürlich nicht geeignet, also kleine Beimischung kann man so etwas aber durchaus ins Portfolio packen, aber wohl wirklich nur in einem prozentual eher kleinen Umfang im Vergleich zum Gesamtportfolio.

Ich bin nun gespannt wie sich dieser ETF entwickelt.

Verkauft am 15.09.2021 – HORNBACH-BAUMARKT AG / WKN: 608440

Nach einem dreiviertel Jahr habe ich mich nun von den Hornbach-Aktien getrennt. Die Aktie hatte sich nicht wirklich toll entwickelt, letztlich bin ich mit +/- Null ungefähr raus, wobei da die gezahlten Dividenden nicht mitgerechnet sind. Die sind der eigentliche Gewinn gewesen. Ansonsten kam die Aktie über die 38 €-Marke nicht wirklich hinaus.

Hornbach Baumarkt Aktie Chart
Hornbach Baumarkt Aktie Chart

Ich hatte da in diesem Jahr, auch durch die vielen Homeoffice-Jobs inzwischen, doch mit besseren Werten gerechnet. Der erste Hype dürfte da aber vorbei sein. Ob die Aktie sich in nächster Zeit zu weiteren Höhenflügen bequemt, kann ich mir nicht vorstellen. Daher habe ich mich nun von diesem Aktienpaket getrennt. Ob ich mir ein erneutes Investment zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal vorstellen kann, weiß ich derzeitig nicht. Da müsste es auf jeden Fall wesentlich günstigere Einstiegskurse geben, die das attraktiv erscheinen lassen. Beobachten werde ich die Hornbach Baumarkt Aktie aber auf jeden Fall immer mal wieder.

Für Dividendensammler ist die Aktie sicherlich weiterhin interessant. In diesem Jahr betrug die Dividendenrendite immerhin stattliche 2,44 %. 90 Cent je Aktie wurden ausgeschüttet. Wer sein Depot danach ausrichtet, z.B. um regelmäßige Ausschüttungen zu kassieren als passives Einkommen, wird die Aktie vielleicht anders bewerten als ich. Das ist das Schöne an der Börse, daß es immer verschiedene Blickwinkel gibt unter denen man ein Wertpapier betrachten kann und daß das dann immer wieder zu ganz anderen Ergebnissen führen kann. Ich bleibe bezüglich der Hornbach Baumarkt-Aktie erst einmal an der Seitenlinie.

Gekauft am 25.08.2021 – SocGen TRACKER UNLTD CAFU 0.001 / WKN: CU3RPS

Normalerweise kaufe ich Einzelaktien oder ETF. Doch ab und an wird es auch mal etwas anderes, so wie in diesem Fall. Es landete ein Indexzertifikat mit unbegrenzter Laufzeit im Depot.

SocGen TRACKER UNLTD CAFU 0.001 / WKN: CU3RPS

Das Zertifikat bildet den Preis von CO2-Emissionsrechten an der Energiebörse nach. Diese Emissionsrechte werden von Unternehmen gekauft um die durch sie verursachten CO2-Emissionen zu kompensieren. Für Privatanleger wie mich ist ein direkter Handel dieser Papiere nicht möglich. Die Alternative dazu sind solche Indexzertifikate wie dieses hier, daß den CO2-Preis nachbildet. Dies geschieht über Terminkontrakte. Da der regelmäßige Tausch dieser Kontrakte Kosten verursacht, partizipiert man nicht ganz 1:1 am Preis.

SocGen TRACKER UNLTD CAFU 0.001 / WKN: CU3RPS
SocGen TRACKER UNLTD CAFU 0.001 / WKN: CU3RPS – Quelle: wallstreet-online.de

Seit November 2020 ist der Preis für die Emissionsrechte stetig gestiegen. Ich persönlich halte einen weiteren Anstieg, vielleicht sogar in einen Bereich oberhalb von 100 € auf mittelfristige Sicht, durchaus für möglich. Mein persönlicher Anlagehorizont erstreckt sich bei diesem Papier aber erstmal auf die nächsten 3-4 Jahre, sofern nichts dazwischen kommt.

Natürlich läuft man hier auch immer Gefahr, daß der Bedarf an entsprechenden Emissionszertifikaten dauerhaft sinkt, dies wird aber über einen längeren Zeitraum ablaufen und nicht von heute auf morgen. Vorstellen kann man sich das gut in der Automobilbranche durch die Umstellung auf E-Motorisierung. Da wird das Thema zwischen 2030 und 2035 weitestgehend vom Tisch sein. Ähnlich wird es in der Energiegewinnung durch fossile Brennstoffe passieren. Bis dahin wird es aber auch noch eine Weile dauern.

So lange will ich durchaus eine Weile an dem Thema partizipieren. Mal schauen ob ich damit richtig liege, daß die Rallye noch eine Weile weiter geht.

Verkauft am 25.08.2021 – ARK ETF TRUST – INNOVATION ETF REGISTERED SHARES O.N. / WKN A14Y8H

Nach einer Ruhephase, was Börseninvestments außerhalb der Sparpläne angeht, kam mal wieder Bewegung ins Depot. Verkauft wurde der Ende Dezember 2020 erworbene ARK Innovation ETF. Die ARK ETF sind inzwischen in Deutschland nicht mehr kaufbar, sodaß ich damit einen ETF im Depot hatte wo außer halten und verkaufen nicht viel übrig blieb. Nachdem sich der ETF zuerst sehr gut entwickelte, ging es dann bergab und so war ich nun seit längerem mit dem ARK Innovation ETF leicht im Minus. Da andere Produkte mich derzeit mehr reizten, erfolgte nun der Verkauf. Der Verlust dabei hielt sich sehr stark in Grenzen.

Was die Portfoliostreuung im Depot angeht, ist der Wegfall des ETF nicht so dramatisch, da mit dem HANETF ICAV – GLOBAL ONLINE RETAIL UCITS ETF und dem BIT Global Internet Leaders 30 Inhaber-Anteile R – I das Thema weiterhin abgedeckt wird.

ARK Innovation ETF
ARK Innovation ETF – Quelle: wallstreet-online.de

Natürlich hätte ich auch in dem ETF drin bleiben können und mittelfristig sehe ich für das ARK-Produkt auch weiterhin gute Entwicklungschancen. Durch mein neues Investment kann ich nun aber einen weiteren interessanten Bereich abdecken, weshalb ich mit dem Verkauf des ARK Innovation ETF sehr gut leben kann. Vielleicht war auch der Einstiegspunkt in den ETF etwas schlecht gewählt, doch weiß man so etwas immer erst hinterher. Manche Themen sind halt in letzter Zeit nicht ganz so gut gelaufen wie andere, aber wenn man den entsprechend langen Atem hat, gleicht sich das auch wieder aus.

Gekauft am 06.07.2021 – HANETF ICAV – GLOBAL ONLINE RETAIL UCITS ETF – USD ACC / WKN: A2QKWN

Wenn man, wie ich, viel online bestellt, kommt irgendwann die Frage ob man davon nicht auch irgendwie von bei der Geldanlage profitieren kann. Klar, mit Deutscher Post, Mastercard und Paypal habe ich bereits Einzelaktien im Depot, die vom Onlineboom profitieren. Allerdings wollte ich eher das Segment der Händler stärker im Depot gewichten. Die Wahl fiel, denn so groß ist die Auswahl passender ETF nicht, auf den Global Online Retail UCITS ETF von HanETF.

Global Online Retail UCITS ETF - Acc_hist_wallstreet_online_20210406_20210706
Global Online Retail UCITS ETF – Acc

Der ETF wurde erst im März 2021 aufgelegt und ist mit einem Fondsvolumen von ca. 5 Millionen Euro noch sehr sehr klein. Das birgt zwar immer das Risiko einer Schließung, doch da der ETF selbst noch keine sechs Monate alt ist, ist da die Gefahr sehr gering. Bei einem sehr viel älteren ETF wäre da die Gefahr sehr viel größer. Jetzt hat der Global Online Retail UCITS ETF erst einmal noch Zeit zu wachsen und mit meinem Einstiegsinvestment möchte ich daran teilhaben. Letztlich dürfte wohl klar sein, daß der Onlinehandel auch nach dem Ende der Pandemie weiter an Marktanteilen zulegen wird.

Zu den Top10-Aktien, in die der ETF investiert, gehören:

Doordash Inc 6,05%
Ke Holdin Usd 0.00002 Adr 5,75%
Peloton Interactive Inc 4,70%
Pinduoduo Inc 4,24%
Etsy Inc 4,12%
Delivery Hero Se 3,77%
Carvana Co 3,49%
Shopify Inc 3,44%
Fiverr International Ltd 3,44%
Mercadolibre Inc 3,33%

Da sind Namen dabei, die man auch hierzulande kennt, andere dagegen sind hier bei uns eher nicht populär. Insgesamt sind 51 Aktien in dem ETF vertreten. Das ist jetzt nicht viel, allerdings gibt es auch Themen-ETF mit deutlich noch weniger unterschiedlichen Wertpapieren. Ich denke, daß ich mit diesem ETF einen guten Einstieg in das Thema gefunden habe. Mein aktuelles Investment soll nur der Einstieg sein, das gewünschte Endeinstiegsvolumen ist noch nicht erreicht, sodaß es noch den einen oder anderen Nachkauf geben wird.